Datenschutz

Marketing- und Kundendaten bilden die Grundlage für unsere analytischen und ertragssteigernden Lösungsansätze. Um diese nachhaltig nutzen zu können, ist uns der Schutz personenbezogener Daten und die Berücksichtigung schutzbedürftiger Verbraucherinteressen ein sehr wichtiges Anliegen.

  • Sämtliche Aktivitäten der DATALOGUE GmbH erfolgen selbstverständlich in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit. Darüber hinaus richten wir uns nach dem Ehrenkodex des Deutschen Dialogmarketing Verbandes DDV e.V., bei dem wir Mitglied sind.
  • Alle Mitarbeiter, insbesondere diejenigen Mitarbeiter, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten betraut sind, sind über die Rechtsvorschriften und die Sensibilität der betroffenen Daten und Informationen umfassend aufgeklärt und haben sich diesen schriftlich verpflichtet. Neben den allgemeinen Datenschutzvorschriften umfasst dies branchenspezifische, ergänzende Vorschriften und Richtlinien, z.B. das Telekommunikationsgesetz.
  • In unserem umfassenden Datenschutz-Maßnahmenkatalog sind folgende Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten definiert:

  1. Trennung personenbezogener Merkmale von weiteren Daten und deren Löschung, sofern sie nicht dringend erforderlich sind.
  2. Unterlassung der Datenverarbeitung bei Kundenanfragen, die in irgendeiner Weise Zweifel an der Wahrung der Persönlichkeitsund Schutzinteressen der Verbraucher aufwerfen.
  3. Zusammenarbeit nur mit zuverlässigen Partnern, die mit gleichen Datenschutzstandards und mit gleichem Verständnis über die Datenschutz-Vorschriften, aber auch für die Belange von Verbrauchern, arbeiten.

Datensicherheit

Im Rahmen des Maßnahmenkataloges sind auch die weitgehenden Vorkehrungen dargelegt, welche die DATALOGUE GmbH trifft, um personenbezogene Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigten Zugriff zu schützen, z.B. regelmäßige Penetrationstests unserer über das Internet zugänglichen Services, um Manipulationsmöglichkeiten von außen zu erkennen und regelmäßig die Sicherungsmechanismen den neuesten Angriffs-Methodiken anzupassen.

Datenschutz Beauftragte: Datenschutz-Beauftragte bei uns im Hause ist Christine Voss, christine.voss@datalogue.de, Tel: +49 (0) 40 471134830.

Neben der Anwendung und Umsetzung weitreichender Datenschutzmaßnahmen bei der DATALOGUE GmbH beraten wir Sie auch gerne darüber, wie in Ihrem Hause die Verbindung zwischen zielführender und ertragssteigernder Datennutzung unter der Beachtung der rechtlichen Rahmenbedingungen von Opt-In-Richtlinien und unter Wahrung von Verbraucherinteressen möglich ist.

Datenschutz im Web

Wenn Sie auf die Website der DATALOGUE GmbH zugreifen, werden automatisch (also nicht über eine Registrierung) allgemeine Informationen gesammelt, die nicht personenbezogen sind (z.B. verwendeter Internetbrowser, Anzahl der Besuche, durchschnittliche Verweilzeit, aufgerufene Seiten). Diese Informationen werden verwendet, um Attraktivität, Inhalt und Funktionalität der Website zu verbessern. Eine weitere Nutzung oder Weitergabe Ihrer Daten erfolgt auch in diesem Fall nicht.

Auf dieser Seite werden keine Cookies verwendet.

Personenbezogene Daten, die auf dieser Website erhoben werden (Informationen zu Ihrer Identität wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Postanschrift) werden ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage oder im Falle einer Newsletter- oder Informationsanforderung gespeichert und zur Kontaktaufnahme bzw. Verarbeitung Ihrer Anfrage verwendet. Nur wenn Sie dem zustimmen werden diese Daten auch als Grundlage einer späteren Kontaktaufnahme genutzt.